Lever Fabergé und Franziskus e.V.

Seit September 2000 unterstützte die Unilever Tochtergesellschaft Lever Fabergé Deutschland GmbH die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Franziskus e.V. Aus dieser anfänglich finanziellen Unterstützung ist in sieben Jahren eine intensive Freundschaft geworden. So standen die persönliche Begegnung und das Lernen voneinander immer mehr im Vordergrund der gemeinsamen Treffen, die immer auch ein inhaltliches Schwerpunktthema hatten. Von Lever Fabergé fanden in unseren Räumen mehrere Mitarbeiterschulungen statt, Abteilungsfeiern und sogar eine Sitzung des Vorstandes.

Mit der Verschmelzung der bisher einzeln operierenden Tochtergesellschaften Unilevers zum 1.8.2005 zu einem Unternehmen ("One Unilever") kam es auch zu einer Neuorientierung im sozialen Engagement. Nach einer Übergangszeit endete 2007 die finanzielle Unterstützung für Franziskus. Die Freundschaft besteht aber weiterhin. So verkauft Franziskus z.B. einmal im Jahr seine Werkstattprodukte in der Kantine von Unilever.

Zwei Höhepunkte waren die Unterstützung beim Bau des Gemeinschaftshauses sowie die Anlage des Gartens bei Franziskus. Lesen Sie hierzu die Berichte von Lever Fabergé:

"Ein Garten für Franziskus" - Die Zusammenarbeit von Lever Fabergé und Franziskus e.V. wächst und gedeiht (Aus der internen Mitarbeiterzeitung "Unser Forum")

Hamburg, im Juli 2004 - 2000 m² Wiese, zentnerweise Erde und viele motivierte Lever Fabergé-Mitarbeiter, ausgestattet mit Gummistiefeln, Schaufeln und Harken - das sind die Eckdaten der Aktion "Ein Garten für Franziskus", bei der vom 7. bis zum 11. Juni 2004 ein Nutzgarten für die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Franziskus e.V. in Sülldorf entstanden ist. Jeden Tag haben dort bis zu 35 Lever Fabergé-Mitarbeiter gegraben, geharkt und Sträucher, Knollen und Samen gepflanzt und nach einer Woche war der Garten fertig: Wo vorher nur eine brachliegende Fläche war, gibt es jetzt sauber angelegte Beete, ein Häuschen für die Gartengeräte und eine gemütliche Bank im Schatten eines großen Baumes. Am Samstag, dem 12. Juni, wurde der neue Nutzgarten mit einer Grillparty für alle Beteiligten eingeweiht.

Die Aktion fand im Rahmen eines europäischen Projekts der Unileversparte "Home and Personal Care Europe" (HPCE), zu der auch Lever Fabergé gehört, statt. Bei diesem Projekt engagierten sich über einen Zeitraum von zwei Wochen insgesamt etwa 9.000 HPCE-Mitarbeiter überall in Europa jeweils einen Tag lang für ein soziales Projekt. "Für uns in Hamburg war sofort klar, dass wir unser Engagement bei Franziskus e.V. fortsetzen wollen. Uns geht es bei der Unterstützung von Franziskus ja nicht nur um die finanziellen Mittel, sondern auch um den menschlichen Austausch zwischen unseren Mitarbeitern und den Bewohnern. Dafür war diese Aktion ein idealer Anlass", so Heinz Arnold, Chairman von Lever Fabergé.

Einweihung des neuen Gemeinschaftshauses von Franziskus e.V. (Aus der internen Mitarbeiterzeitung "Unser Forum")

Auf einer Fläche von ca. 500 qm sind Holz- und Textilwerkstätten, Therapieräume, ein Veranstaltungssaal und ein Büro untergebracht. Das Gemeinschaftshaus wurde vollständig durch Spenden finanziert.

Einer der Sponsoren war die Lever Fabergé Deutschland GmbH. Der Hersteller von Wasch-, Reinigungs- und Körperpflegemitteln hat die im Gemeinschaftshaus untergebrachte Holzwerkstatt vollständig finanziert. Schon im Dezember 2000 hat Lever Fabergé die offizielle Patenschaft für Franziskus e.V. übernommen. Lever Fabergé Personaldirektor Max Bamler zum Spendenkonzept seines Unternehmens: "Als Hamburger Unternehmen ist es uns wichtig, uns vor Ort sozial zu engagieren. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, ein konkretes Projekt, wie Franziskus e.V. zu unterstützen. So können wir auch unsere Mitarbeiter stärker mit einbeziehen und den Austausch zwischen der Institution und unserem Unternehmen fördern."

Neben den Bewohnern, ihren Betreuern und Familien nahmen auch die Sponsoren und Förderer an der Einweihungsfeier teil. Nach der offiziellen Eröffnung lud Franziskus zum Tag der offenen Tür ein. Dabei konnten Interessierte die neuen Gebäude besichtigen.

Die Lever Fabergé Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen des internationalen Unilever-Konzerns. Die 1.387 Mitarbeiter arbeiten in den Werken Mannheim und Buxtehude sowie in der Hauptverwaltung in Hamburg. Zu den Produkten gehören bekannte Marken wie Sunil, Coral, Viss, Domestos, Axe, Dove, Rexona und Organics.













© Copyright 2007 Franziskus e.V.   |   Impressum