Gärtnerei

  • Der Gärtner lebt ganz aus dem Wechsel der Jahreszeiten, der die Arbeit hier prägt. Ein ca. 2500 m² großes Grundstück braucht Pflege und Gestaltung.
  • Im eigenen Garten wachsen viele bunte Blumen, deren Blüten Zimmer und Gemeinschaftsräume schmücken. Gewürze und Kräuter, die im Sommer von den Gärtnern geerntet werden, werden im Winter zu Kräutersalz und verschiedenen Teesorten verarbeitet, welche/s sowohl dem Eigenbedarf als auch dem Verkauf auf diversen Märkten dient. Nicht zuletzt soll ein Blick in den Garten Herz und Sinne erfreuen. Dies ist im Frühjahr und Sommer der Fall, wenn der Garten in seiner schönsten Farbpracht strahlt.
  • Im Winter, wenn für die Gärtner draußen nicht viel zu tun ist, außer den Hof von Schnee und Eisglätte zu befreien, wandelt sich der "Gärtner-Raum" in eine Kerzenwerkstatt. Dort werden dann Bienenwachskerzen in nahezu allen Farben und Formen hergestellt. Nebenher werden eifrig Orangenschalen klein geschnitten, die getrocknet für die Zubereitung von Früchtetee verwendet werden.







  • © Copyright 2007 Franziskus e.V.   |   Impressum